Benefizkonzert
Sonntag, 27.09.2015 um 17.00 Uhr
Ort: Auf der Vauban-Insel in Saarlouis
 
66740 Saarlouis

Der Bürgerkrieg in Syrien ist die größte humanitäre Krise unserer Zeit: Fast die Hälfte der syrischen Bevölkerung, 9,5 Millionen ist auf der Flucht. Die meisten syrischen Flüchtlinge suchen Schutz in den Nachbarländern Türkei, Libanon, Jordanien, Irak, Ägypten und anderen Ländern Nordafrikas. Ihnen allen steht nun ein harter Winter bevor, so die UNO-Flüchtlingshilfe.

Auch hier im Saarland können und möchten wir diesen Menschen in Not gerne helfen. Wir können noch viel tun für eine bessere Versorgung der Kinder, Frauen und Männer, die unter Einsatz ihres Lebens bis ins Saarland geflohen sind. Unterstützung wird u. a. benötigt bei einer besseren Ausstattung mit Schulmaterialien oder einem, breiteren Angebot an Sprachkursen.

Um unsere Solidarität mit den Geflüchteten Ausdruck zu verleihen, veranstalten wir ein Benefizkonzert für die Schutzsuchenden hier im Saarland.
 

Musiker:  

Sergio Para aus Chile, Leonar-do Ortega aus Argentinien und Peter Bruna spielen auf Didgeridoo, Flöten und Klanginstrumenten, sowie Trommeln aus der ganzen Welt zum Tanz von überdimensionalen Masken.

Der Erlös dieses Konzerts soll bestehenden Projekten für Flüchtlinge in Saarlouis zugute kommen.

Kreisstadt Saarlouis
VHS Saarlouis
Ramesch – Forum für Interkulturelle Begegnung e.V.