Jubiläumsfeier
20 Jahre Ramesch
Konzert „Sinti Swing Jazz“ Romeo Franz & Ensemble
Donnerstag, 17. Nov. 2011, 18.00 Uhr,
VHS-Zentrum, Regionalverband Saarbrücken
Am Schlossplatz 2,
66119 Saarbrücken

 
Unglaublich aber wahr! 20 Jahre sind vergangen! Längst volljährig, erwachsen und reif ist unser Verein.
Seit 1991 leistet der Verein Ramesch mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen, Podiumsdiskussionen, Lesungen und integrativen Projekten im ganzen Saarland einen Beitrag zur Völkerverständigung und zum friedlichen Zusammenleben der Menschen.

Innerhalb dieser Jahre haben wir neben Beratung zu den Themen Migration, Antirassismus und interreligiösen Fragen auch Präventionsarbeit und interkulturelle Sensibilisierung in Kindergärten und Schulen angeboten, wobei auch immer die Eltern mit einbezogen wurden.

Während der vergangenen Jahre konnten wir mit unterschiedlichen Einrichtungen und Kooperationspartnern viele unserer Ziele umsetzen. Dabei entstanden auch neue Netzwerke, Arbeitsgruppen und Arbeitskreise im Rahmen unserer interkulturellen Arbeit.

Mit unseren Angeboten konnten wir jährlich mehr als 2.500 Saarländerinnen und Saarländer erreichen. Andererseits sehen wir weiterhin die Notwendigkeit, positive Beispiele gelungener Integration und die Vielfalt der Kulturen aufzuzeigen, um Vorurteilen, Diskriminierung und Ausgrenzung entgegenzuwirken.
Wir möchten in dieser Veranstaltung den Gründern, Unterstützern, ehrenamtlichen und hauptamtlichen Begleitern des Vereins danken.

Wir laden Sie herzlich ein, uns und unsere Arbeit näher kennen zu lernen und mit uns zu feiern. Künstlerisch begleitet wird der Abend mit dem Konzert von Romeo Franz & Ensemble.

Gemeinsam mit Thomas Stützel gründete Romeo Franz 1991 das Ensemble. Der Musikstil der Gruppe kommt dem Stil des „Hot Club de France“ mit Stephane Grapelli und Django Reinhard sehr nahe. Dennoch hat das Romeo Franz Ensemble seinen ganz eigenen und unverkennbaren Stil. Das Repertoire ist sehr breit gefächert vom Swing Jazz der 30er, 40er und 50er Jahre, Latin, Walzer, ungarische Folklore und viele eigene wunderschöne Kompositionen.
Special Guest ist Joe Bawelino „Big Papa Joe”.

Herr Romeo Franz entstammt einer alten Musikerfamilie, und war Meisterschüler des legendären Sinti-Geigers Schnuckenack Reinhardt. Schon mit neun Jahren begann seine musikalische Ausbildung, erste öffentliche Auftritte hatte er bereits mit elf Jahren. Nach einer klassischen Ausbildung in Klavier und Violine sammelte er als Barpianist und Unterhaltungsgeiger erste Berufserfahrungen.

Die Formation besteht zzt aus: Romeo Franz (Violine, Piano), Uli Bund (Sologitarre), Unge Schmidt (Rhythmus Gitarre), Jani Lehmann (Kontrabass)

Eröffnung: Ikbal Berber, M.A., Präsidentin von Ramesch – Forum für Interkulturelle Begegnung e.V.

Grußworte: Frau Gaby Schäfer, Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport; Herr Peter Gillo, Direktor des Regionalverbandes Saarbrücken und Frau Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Saarbrücken  
 
Veranstalter:
Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport des Saarlandes
Regionalverband Saarbrücken
Landeshauptstadt Saarbrücken  
Ramesch – Forum für Interkulturelle Begegnung e.V.