Konzert
MUSIC FOR THE ONE GOD
Musik der drei Weltreligionen
Donnerstag, 19. Juli 2012, 19.30 Uhr
Völklingen
Versöhnungskirche, Moltkestraße 35

 

Ein interkulturelles und interreligiöses Konzertprojekt, gefördert von der Europäischen Union und dem Türkischen Staatsministerium für Kultur.

Das friedliche Miteinander dreier Weltreligionen - was vielen utopisch erscheint, ist in Istanbul seit Jahrhunderten gelebte Realität. Nachdem die Metropole auf zwei Kontinenten schon im Europäischen Kulturhauptstadtjahr 2010 gezeigt hat, welche Vielfalt sie zu bieten hat, geht mit "One God" ein weiteres, noch nie da gewesenes Projekt aus dem Schmelztiegel der Religionen und Zivilisation an den Start. Denn erstmalig erklingt die sakrale Musik von Muslimen, Christen aller Konfessionen und Juden der Stadt gemeinsam in einem Konzert. Programmatischer Ausgangspunkt ist dabei eine Notenhandschrift protestantischer Gesänge aus dem 17. Jahrhundert, die der polnische Komponist Wojciech Bobowski verfasste, der von Tartaren verschleppt wurde und später als Musiksklave unter dem Namen Ali Ufki im Palast des Sultans tätig war. Unter dem Mantel der Geschichte gingen die Gesänge und Melodien des "Genfer Psalters" schließlich in das Repertoire aller Religionen der Stadt ein.

 

KÜNSTLERISCHE GESAMTLEITUNG:

Mehmet C. Yesilçay

 

KÜNSTLER/INNEN:

Ahmet Özhan, klasisch türkischer Gesang

Francesca Lombardi Mazzulli, Sopran

Valer Barna-Sabadus, Countertenor

Yako Taragano, jüdisch-sephardischer Kantor

Nisan Çalgıcıyan, armenischer Kantor

Sufisänger und -tänzer des Staatsensembles für klasisch-türkische Musik, Istanbul

Bysantinischer Chor der Association of the Constantinopolitan Musicophiles, Athen

Pera Ensemble

 

"One God" ist ein trinationales Konzertprojekt mit Künstlern aus der Türkei, Griechenland und Deutschland der Eyüp Musıki Vakfı, das im Rahmen des Programmes "The Civil Society Facility - EU - Turkey Intercultural Dialogue: Culture & Arts (ICD-CA)" gefördert wird.

Die deutschen Partner sind der Förderkreis Concertare e.V. Völklingen, Ramesch e.V. sowie der Deutsch-Türkische-Freundeskreis e.V. Saarbrücken.

 

Förderverein Concertare

Zuwanderungs- und Integrationsbüro (ZIB) der Landeshauptstadt Saarbrücken

Ramesch - Forum für interkulturelle Begegnung e.V.