Ramesch unterstützt den Aufruf von Haus Afrika e.V. zu einer friedlichen Demonstration gegen Rassismus am Freitag, den 28.08.2020 vor dem CongressCentrum Saarbrücken. 

Vor heute genau 57 Jahren, am 28.08.1963, hielt Martin Luther King in Washington seine weltberühmt gewordene Rede unter dem Motto "I have a dream!". Heute, 57 Jahre später, müssen wir leider feststellen, dass der Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung auch im Saarland noch nicht gewonnen ist. Deshalb rufen wir zur Teilnahme an einer Kundgebung am 28.08.2020 zwischen 17.00 und 19.00 Uhr auf dem Vorplatz des CongressCentrum Saarbrücken auf.
 
Auf dem Programm stehen unter anderem eine Tanz-Choreografie gegen Rassismus mit Marco Akoube, Live Musik von Dédé Mazietele, Redebeiträge der Veranstalter und Unterstützer und vieles mehr.
 
Veranstalter der Demonstration sind Haus Afrika e.V., die Black Community Foundation, der Frauenverband Courage e.V., das Change Network, Burkimbi und Freunde e.V., der Think Tank Afrika e.V., Ramesch e.V., der Saarländische Integrationsrat (sir), der Integrationsbeirat Saarbrücken, Dédé Mazietele, New Normal e.V., Soleil de Guinée e.V. und die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD).