Seit dem 13. Mai werden im Saarland an häufig genutzten Haltestellen des Saarländischen Verkehrsverbunds (saarVV) kostenlos waschbare Schutzmasken sowie Desinfektionstücher an die Fahrgäste verteilt. Insgesamt stehen hierfür 20.000 Masken zur Verfügung.

Busse und Bahnen haben bereits seit Anfang Mai wieder den Normalbetrieb aufgenommen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für alle Fahrgäste ab 6 Jahren Pflicht. Auch an Bushaltestellen, Bahnhöfen und in den Kundenzentren müssen Schutzmasken getragen werden. Die Verteilung übernehmen haupt- oder ehrenamtliche mobisaar-Lotsen.