Ob KiTa, Spielplatz oder Standesamt: Für Saarbrücken hat die Stadtverwaltung hier eine kleine Übersicht veröffentlicht, welche Einrichtungen noch geschlossen sind und wo Sie schon wieder hingehen können. Ein paar Klicks ersparen Ihnen viele Wege (leider nur in deutscher Sprache verfügbar)!

Eine allgemeinere Übersicht mit Hinweisen zur Öffnung von Kirchen, Spielplätzen, Zoos, Restaurants, Friseuren u.ä. für das ganze Saarland hat die Landesregierung in deutscherfranzösischer und englischer Sprache veröffentlicht.

Die Schulen werden im Saarland seit dem 04. Mai für einzelne Klassen wieder geöffnet. Den Beginn machen dabei in allen Schultypen von den Grundschulen bis zu den Gymnasien die Abschlussjahrgänge. Bis zu den Sommerferien sollen alle Schüler wieder regelmäßig in ihre Klassen gehen können. Zu allen Fragen rund um die Schulöffnung und den Prüfungsbetrieb im Saarland hat die Landesregierung hier eine ausführliche Übersicht veröffentlicht. 

Für die Kindertagesstätten im Saarland hat die Landesregierung die maximale Größe der Notbetreuungsgruppen auf 10 Kinder erhöht. Anspruchsberechtigt sind:

Erziehungsberechtigte, die in der öffentlichen Daseinsvorsorge arbeiten, also vor allem hauptberufliche Feuerwehrleute, PolizeibeamtInnen, MitarbeiterInnen im Strafvollzug, Rettungskräfte, MitarbeiterInnen in medizinischen Einrichtungen, Apotheken und stationären Betreuungseinrichtungen, in der Produktion von und Versorgung mit Lebensmitteln sowie in kritischen Infrastrukturbetrieben - aber auch Alleinerziehende.

Im Einzelfall soll zudem kurzfristig auch Kindern nicht anspruchsberechtigter Eltern Zugang zur Notbetreuung gewährt werden. Damit gilt seit dem 12. Mai für KiTas die erweiterte Notbetreuung. In einem nächsten Schritt soll dann eine eingeschränkte Rückkehr zum Normalbetrieb erfolgen. Die Prüfung auf Vorliegen einer Anspruchsberechtigung wird dann wieder wegfallen.